News

Durchs Herbstlaub heizen, knifflige Passagen meistern, bergauf strampeln und bergab düsen: Die Mountainbike-Woche der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG ist heute zu Ende gegangen. Und wir hatten auch in diesem Jahr enorm viel Fahrspaß mit insgesamt 15 Kindern.
An fünf Vormittagen organisierten wir Ausflüge (z.B. zum Kehr) sowie Techniktraining (z.B. Treppenfahren) und waren angetan von Motivation und Leistungsfortschritt in der Gruppe.

Bei der MTB-Woche gab es viele erwähnenswerte Besonderheiten: Das insgesamt famose Wetter, die wissbegierige Gruppe - und auch das Trainerteam des Tuspo: Mit Florian und Hannah waren nämlich zwei Tusporaner als Trainer aktiv, die selbst vor noch einigen Jahren in dieser Altersklasse Radsport beim Tuspo betrieben haben. Irgendwie eine schöne Geschichte.

Keine Frage: Auch 2020 werden wir wieder derartige Möglichkeiten bieten, ins Mountainbiken oder Rennradfahren hineinzuschnuppern.

Natürlich wollen wir nicht unerwähnt lassen, dass auch dieses Jahr die Mountainbikes von radsport.land eifrig genutzt worden sind. Vielen Dank!

#RaufaufsRad#
... Mehr...Weniger...

18.10.19

Die 5bl ist Göttingens radsportlichste Schulklasse 2019! Über 400 FünftklässlerInnen waren im Rahmen des Wettbewerbs auf der Radrennbahn zu Gast und haben mit uns in den Radsport hineingeschnuppert. Wir freuen uns über diese Resonanz und die vielen tollen Radsport-Momente, die wir mit den motivierten fünften Klassen erleben konnten. Klasse, dass ihr dabei wart! Mit Hainberg-Gymnasium Göttingen

Und ein herzliches ,Danke’ an den LandesSportBund Niedersachsen e. V. für die Unterstützung des Wettbewerbs, bei dem (und das ist das Besondere) jede Klasse ein Team bildet...

Die 5bl ist Göttingens radsportlichste Schulklasse 2019! Über 400 FünftklässlerInnen waren im Rahmen des Wettbewerbs auf der Radrennbahn zu Gast und haben mit uns in den Radsport hineingeschnuppert. Wir freuen uns über diese Resonanz und die vielen tollen Radsport-Momente, die wir mit den motivierten fünften Klassen erleben konnten. Klasse, dass ihr dabei wart! Mit Hainberg-Gymnasium Göttingen

Und ein herzliches ,Danke’ an den LandesSportBund Niedersachsen e. V. für die Unterstützung des Wettbewerbs, bei dem (und das ist das Besondere) jede Klasse ein Team bildet...
... Mehr...Weniger...

05.10.19

Radfahren in der Gruppe, motivierende Übungen, Radreparatur, Fahrgeschick, Rennen und auch ein bisschen Theorie: Diese Themen standen bei unserer nunmehr fünften LehrerInnen-Fortbildung auf dem Programm. Wobei für die 7 TeilnehmerInnen natürlich stets die Schlagworte Sicherheit, Leistungsheterogenität und Pädagogik bedeutsam waren. Bei bestem Wetter erhielten die Interessierten dank dem Tuspo Weende einen Einblick, wie Radsport mit Schulklassen auf der Bahn laufen kann. Und wir freuen uns natürlich, viele von euch bald genau dort mit euren Klassen in Aktion zu sehen.  

Das vielleicht beste Feedback zu dieser praxisorientierten Fortbildung, die über das Netzwerk Lehrkräftefortbildung (NLF) lief und über das Projekt Radsport-Schule vom LSB unterstützt wird, kam von den LehrerInnen selbst: Weil in vier Zeitstunden natürlich nur ein grundlegender Einblick ins Thema Radsport in der Schule möglich ist, kam die Frage auf, ob 2020 nicht vielleicht sogar eine umfangreichere Fortbildung möglich sei. Wir interpretieren das mal als Ausdruck dafür, dass den Aktiven die FoBi gefallen hat... 

(Zium Foto: Hier wird beim Langsamrennen Geschick bewiesen).

Radfahren in der Gruppe, motivierende Übungen, Radreparatur, Fahrgeschick, Rennen und auch ein bisschen Theorie: Diese Themen standen bei unserer nunmehr fünften LehrerInnen-Fortbildung auf dem Programm. Wobei für die 7 TeilnehmerInnen natürlich stets die Schlagworte Sicherheit, Leistungsheterogenität und Pädagogik bedeutsam waren. Bei bestem Wetter erhielten die Interessierten dank dem Tuspo Weende einen Einblick, wie Radsport mit Schulklassen auf der Bahn laufen kann. Und wir freuen uns natürlich, viele von euch bald genau dort mit euren Klassen in Aktion zu sehen.

Das vielleicht beste Feedback zu dieser praxisorientierten Fortbildung, die über das "Netzwerk Lehrkräftefortbildung (NLF)" lief und über das Projekt "Radsport-Schule" vom LSB unterstützt wird, kam von den LehrerInnen selbst: Weil in vier Zeitstunden natürlich nur ein grundlegender Einblick ins Thema "Radsport in der Schule" möglich ist, kam die Frage auf, ob 2020 nicht vielleicht sogar eine umfangreichere Fortbildung möglich sei. Wir interpretieren das mal als Ausdruck dafür, dass den Aktiven die FoBi gefallen hat...

(Zium Foto: Hier wird beim Langsamrennen Geschick bewiesen).
... Mehr...Weniger...

03.10.19

Mehr Posts