Schnell über 2000 Meter

Am vergangenen Wochenende fand in der Oderlandhalle in Frankfurt an der Oder das dritte Sichtungsrennen der laufenden Saison für die männliche und weibliche Jugendklasse (U17) statt.
Anhand dieser Serie auf Bahn und Straße wird der Nationalkader des BDR gebildet. Der Wettbewerb wurde als Omnium (Mehrkampf mit 4 Disziplinen) ausgetragen. Der Tuspo ging mit 3 Rennsportlern an den Start.

In der weiblichen Jugend belegte Hannah Buch den 12. Platz und konnte damit ihren 8. Platz in der Sichtungsserie behaupten. Tobias Buck-Gramcko fuhr auf den 6. Platz; dabei überzeugte er insbesondere in der 2000m 1er Verfolgung mit einer tollen Zeit von 2:18 min. Tobias, der bereits in den Nationalkader berufen wurde, liegt damit in der Gesamtwertung auf Platz 22. Ein guter Einstand auf dem 250-Meter-Holzoval gelang Jonah Rahnenführer, der unter 72 gestarteten Fahrern auf Platz 46 fuhr.

Zum Artikel im Göttinger Tageblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.