Archiv der Kategorie: Zeitfahrcup

Kai gewinnt Sehenswert-Prolog

Einen absolut souveränen Sieger hat es beim Sehenswert- Prologzeitfahren der Tour d´Energie gegeben: Der Tuspo-Fahrer Kai-Henrik Günther (Team Spyr Cycles) absolvierte die 4,6 Kilometer lange Strecke in 7:02 Minuten und verwies damit Herre Risselada (7:20) und Jens Wiese (7:34) deutlich auf die Plätze. Insgesamt nahmen an der von personal sports und Tuspo Weende ausgerichteten Veranstaltung 115 Radsportler teil. Kai gewinnt Sehenswert-Prolog weiterlesen

Baranski gewinnt SBZW-Zeitfahren

Ein souveräner Gewinner, ein Doppelstarter, eine Seriensiegerin bei den Frauen, vordere Plätze für einige Göttinger, Sonne, und ein bisschen Wind: Das SBZW-Zeitfahren hielt für die 177 Finisher wie auch für das Organisationsteam Interessantes bereit. Im Göttinger Tageblatt ist heute ein ausführlicher Bericht erschienen, der sich hier oder nachfolgend lesen lässt: Baranski gewinnt SBZW-Zeitfahren weiterlesen

ZFC: „Einfach schnell fahren!“

„Bei einem guten Zeitfahren müssen die Beine nach spätestens einer Minute anfangen zu brennen. Und dieses Gefühl darf bis ins Ziel nicht mehr aufhören!“, so hielt es der fünfmalige Tour-de-France-Sieger Miguel Indurain. An ihre Leistungsgrenze im Kampf gegen die Uhr gingen am gestrigen Sonntag auch die Teilnehmer des SBZW-Zeitfahrens in Rosdorf. ZFC: „Einfach schnell fahren!“ weiterlesen