#machdichkross: Tuspo-Doppelsieg in Erfurt!

Am Samstag machten sich Julian Sinske und Jasmin Corso am frühen Morgen und bei Minusgraden auf dem Weg ins schöne Thüringen um an der ersten Auflage des Südpark-Crossrennens in Erfurt teilzunehmen. Der flache, schnelle und sonst wenig technische Kurs durch den Erfurter Südpark war mit drei sogenannten Tables, die vor allem im Downhillbereich Verwendung finden, gespickt.

Beim Start des Elite Frauenrennens gegen 11 Uhr war der Kurs noch größtenteils gefroren. Jasmin konnte sich direkt im Startsprint von ihren Konkurrentinnen absetzen und im Rennverlauf einen großen Vorsprung ausbauen. Langweile kam aber trotzdem nicht auf, sie lieferte sich in Folge ein spannendes Rennen inklusive Zielsprint mit dem einzigen U17 Fahrer im Rennen, dessen Ausgang dann nicht mehr ganz eindeutig zu klären war.

Drei Stunden später startete Julian Sinske das Hobbyrennen mit dem mit 27 Fahrern größten Fahrerfeld des Tages. Julian konnte sich wie schon Jasmin, bereits bevor es ins Gelände ging, vom Feld absetzen und im Laufe der ersten Runde einen Vorsprung ausbauen. Die Konkurrenz konnte durch einen Sturz auf dem mittlerweile angetauten Untergrund kurzzeitig aufschließen, musste Julian dann aber aufgrund seiner starken Antritte und Tempohärte ziehen lassen. So konnte der Tuspo einen Sieg in zwei Rennklassen zum Auftakt dieser tollen Querfeldein-Veranstaltung in Erfurt feiern.

Erfurt_collage

Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*