Zeitfahr-DM U19

             
Zeitfahr-DM U19

U 19w:  Um den „NOMAS Corporate Finance“-Preis
U 19m: Um den  „Autohaus Leinetal“-Preis

Auf dieser Seite findet ihr (in chronologischer Reihenfolge) alle Informationen zur Zeitfahr-DM am 12. Juli 2020 in Esplingerode.
________________________________________________________________________
Technischer Leitfaden online
Der technische Leitfaden der DM lässt sich hier herunterladen.
________________________________________________________________________
DM auch Rennen der Müller. Die Liga-Logistik – Rad-Bundesliga!

Erfreuliche Neuigkeit: Die Meisterschaften werden zugleich Bestandteil der Rennserie Müller. Die Lila Logistik – Rad-Bundesliga sein.
______________________________________________________________________

Am 12. Juli werden folgende Rennen in Esplingerode stattfinden:
U 19w:  Um den „NOMAS Corporate Finance“-Preis
U 19m: Um den  „Autohaus Leinetal“-Preis
_______________________________________________________________________
DM-Ausschreibung auf rad-net:

Die Ausschreibung der DM ist online. Ihr findet sie hier
________________________________________________________________________
Strecke bei „Komoot“ und als gpx-Datei:
Die DM-Strecke lässt sich hier bei Komoot öffnen oder alternativ hier als gpx-Datei herunterladen.
_________________________________________________________________________
Strecke der DM

Die Strecke der Meisterschaften findet ihr hier.  Dazu folgender Hinweis: Die Strecke wird (entgegen dieser Aufzeichnungen) gegen den Uhrzeigersinn gefahren! Eine neue, korrigierte Aufzeichnung werden wir in Kürze bereitstellen.


__________________________________________________________
Zeitfahr-DM am 12.07. in Esplingerode
(Text und Foto: rad-net.de)

Marco Brenner ist amtierender Deutscher U19-Meister im Einzelzeitfahren und kann auch noch dieses Jahr in der U19-Klasse starten. Foto: Archiv/Michael Deines

Esplingerode (rad-net) – Mitte Juli findet eine erste Deutsche Meisterschaft auf der Straße seit Ausbruch der Corona-Pandemie statt: In Esplingerode bei Duderstadt (Niedersachsen) soll am 12. Juli die Deutsche Zeitfahrmeisterschaft für Junioren und Juniorinnen ausgetragen werden.

Organisiert werden die Titelkämpfe von einem Organisationsteam um Holger Buch mit den Vereinen Tuspo Weende und VCE Duderstadt, die allen Teilnehmenden trotz Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beste Bedingungen bieten wollen. Die Details der einzuhaltenden Maßnahmen werden derzeit noch festgelegt.

Die Meisterschaft wird auf einem leicht welligen und acht Kilometer langen Rundkurs veranstaltet. BDR-Vizepräsident Günter Schabel und BDR-Koordinator Dr. Peter Pagels werden morgen eine Streckenbesichtigung und Ortstermin wahrnehmen.

Im Laufe der nächsten Woche wird der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) einen Corona-Radsportkalender mit neuen Terminen vorlegen. Auf dieser Basis soll ein neuer Kalender mit den Landesverbänden abgestimmt werden.